Viscerale Therapie

Diese Behandlungsmethode ist verwandt mit der Osteopathie und bezieht sich auf die inneren Bauchorgane und deren Befestigungen (Bänder). Jedes Organ hat durch das Ein- und Ausatmen seine individuelle Eigenbewegung, die es für seine Aufgaben in unserem Körper benötigt. Verspannungen und Verklebungen im Bauchraum können die Funktion der einzelnen Organe beeinträchtigen, da sie sich zu wenig oder gar nicht «bewegen» können. Das Ziel der visceralen Therapie ist es, die erfühlte Blockade zu lösen und die Bauchorgane in ihre physiologische Bewegung zurückzuführen.

Mögliche Anwendungsgebiete:
Verspannungen oder Verklebungen können durch Operationsnarben, Schwangerschaften, Stoffwechselstörungen, psychosomatische Störungen usw. entstehen.

Naturheilpraxis J. Krummenacher

Mittlerhusweg 30, 6010 Kriens
Tel. 041 320 40 30, Mail

Termin nach Vereinbarung